Neu beim SV Bannewitz: Mountainbiken

Ab 17.08.2017 bieten wir allen begeisterten Mountainbikern die Möglichkeit, im SV Bannewitz,  als Team zu trainieren. Die Gruppe wird unter der Leitung von Roman Wrann, zunächst 14 tätig (2017), abseits der Straße von Bannewitz fahren. Wir laden alle Kinder (ab 8 Jahre) und begeisterte Mountainbike dazu ein. Für weitere Infos bzw. Fragen steht euch Roman unter Tel. 0151-50700876 zur Verfügung.

Wir haben Ferien......

Liebe Eltern, vom 26.06.2017 bis 07.08.2017 haben wir Sommerpause.

Wir wünschen allen Familien sportliche Ferien mit Kind und Kegel.

Allen zukünftigen Schulkindern wünschen wir viel Spaß beim Lernen.

Weiter geht es am 08.08.2017 - wir haben bestimmt noch den einen oder den anderen Platz frei.....

Liebe Grüße Manu, Astrid und Sarina

 

Gelungener Saisonabschluss. Der SV Bannewitz schlägt den Heidenauer SV verdient mit 2:0

Die bisherige Rückrunde lief für die Bannewitzer sehr gut und man wollte sich unbedingt für die Hinrundenniederlage, bei der den Bannewitzern nur wenige Stammspieler zur Verfügung gestanden hatten, revanchieren. Da der Abstieg der Heidenauer aber bereits feststand, ging es in dem Spiel allerdings nicht mehr so richtig um etwas. Dies war dem Spiel dann auch anzumerken. Die Bannewitzer taten sich zu Anfang schwer, ins Spiel zu kommen und ließen etwas den Biss vermissen.

Der SV Bannewitz sucht Spieler zur Verstärkung / Neuaufbau der 2. Herrenmannschaft

Was haben wir zu bieten: eine herrliche Sportanlage mit Rasen- und Kunstrasenplatz, hervorragendes Klima zwischen 1. und 2. Herrenmannschaft, Vereinsheim mit gutem Essen und was sonst noch dazu gehört.

Was erwarten wir von Euch: Lust am Fußballspielen in eine Mannschaft, d.h. den Fußball als Mannschaftssport zu begreifen; Lust und Bereitschaft, einmal am Wochenende (samstag oder sonntags) an einem Punktspiel teilzunehmen und einmal in der Woche zu trainieren.

Wenn das passt, seid Ihr bei uns richtig!

SG Motor Wilsdruff – SV Bannewitz: 0:3; es lohnt sich und mach Spaß, ein SV Bannewitz-Fan zu sein!

Zu allererst möchte ich mich bei all denen entschuldigen, die schon sehnsüchtig auf diesen Spielbericht und die Videos gewartet haben, aber es ging dieses Mal eben nicht schneller.

Werbung von Zeitschriften-Abos

Der SV Bannewitz hat am 1. Juni 2017 seine Zusammenarbeit mit der Firma Sportwerbung A. Dold gekündigt. Sollte die Firma Sportwerbung A. Dold sich bei ihnen melden, so ist das nicht mehr in Zusammenarbeit mit dem SV Bannewitz. Zahlreiche Bannewitzer Bürger haben sich durch die Arbeit der Sportfirma A Dold belästigt und bedrängt gefühlt. Dies war nicht in unserem Sinn und tut uns sehr leid.

Denjenigen, die den SV Bannewitz durch den Abschluss eines Zeitschriften-Abonnements unterstützt haben, möchte ich herzliche danken. 

Mit sportlichem Gruß

Karl-Heinz van Pée

Der SV Bannewitz verliert dank einer katastrophalen Leistung des Schiedsrichters Nico Rich mit 1:2 gegen Gröditz

Bannewitz benötigte noch einen Punkt, um auch theoretisch gesichert zu sein, und den wollte man gegen Gröditz holen. Bannewitz begann gleich schwungvoll und Paul Szuppa hatte bereits in der 1. Minute eine Chance. Dann aber zeigten die Bannewitzer in den nächsten Minuten Nerven und agierten sehr nervös, insbesondere die linke Abwehrseite kam unter Druck und tat sich recht schwer. Ein dummes Foul im Mittelfeld brachte einen Freistoß für Gröditz, den Daniel Scheuermann aber mit einer Faustabwehr klären konnte.

Der SV Bannewitz setzt seine Siegesserie mit einem souveränen 4:0-Sieg gegen Coswig fort

Nach dem tollen Spiel gegen Sebnitz hoffte man bei Bannewitz, auch in Coswig zu bestehen und zumindest einen Punkt mitnehmen zu können, denn gerettet war man bei Weitem noch nicht. Allerdings wussten die Bannewitzer auch, dass die letzten Spiele gegen Coswig nicht gerade gut gelaufen waren. Dazu kam, dass bei Bannewitz doch einige wichtige Spieler fehlten, aber auch Coswig hatte Aufstellungssorgen.

Dank einer tollen 1. Halbzeit holt der SV Bannewitz durch einen 3:1-Sieg gegen Sebnitz drei hochverdiente und wichtige Punkte gegen den Abstieg

Bannewitz steht klar im Abstiegskampf und mit Sebnitz kam am Sonntag ein Gegner, der Bannewitz in der Hinrunde mit 0:7 nach Hause geschickt hatte; das hatten sicherlich nicht alle Bannewitzer aus dem Gedächtnis gestrichen. Jens Hildebrandt und Jörg Schutz, die den verhinderten Jens Hieckmann vertraten, war das auch bewusst. Entsprechend vorsichtig begannen die Bannewitzer, aber interessanterweise verlegten sich auch die Sebnitzer erstmal aufs Abwarten. Relativ schnell zeichnete sich aber ab, dass es die Bannewitzer waren, die erste Nadelstiche zu setzten versuchten.