Der SV Bannewitz setzt seine Siegesserie mit einem souveränen 4:0-Sieg gegen Coswig fort

Nach dem tollen Spiel gegen Sebnitz hoffte man bei Bannewitz, auch in Coswig zu bestehen und zumindest einen Punkt mitnehmen zu können, denn gerettet war man bei Weitem noch nicht. Allerdings wussten die Bannewitzer auch, dass die letzten Spiele gegen Coswig nicht gerade gut gelaufen waren. Dazu kam, dass bei Bannewitz doch einige wichtige Spieler fehlten, aber auch Coswig hatte Aufstellungssorgen.

Dank einer tollen 1. Halbzeit holt der SV Bannewitz durch einen 3:1-Sieg gegen Sebnitz drei hochverdiente und wichtige Punkte gegen den Abstieg

Bannewitz steht klar im Abstiegskampf und mit Sebnitz kam am Sonntag ein Gegner, der Bannewitz in der Hinrunde mit 0:7 nach Hause geschickt hatte; das hatten sicherlich nicht alle Bannewitzer aus dem Gedächtnis gestrichen. Jens Hildebrandt und Jörg Schutz, die den verhinderten Jens Hieckmann vertraten, war das auch bewusst. Entsprechend vorsichtig begannen die Bannewitzer, aber interessanterweise verlegten sich auch die Sebnitzer erstmal aufs Abwarten. Relativ schnell zeichnete sich aber ab, dass es die Bannewitzer waren, die erste Nadelstiche zu setzten versuchten.

5. Bambinikreismeisterschaftsturnier am 13.5.2017 auf der Anlage des SV Bannewitz

Am 13. Mai findet das 5. Bambinikreismeisterschaftsturnier auf der Anlage des SV Bannewitz statt. Wie immer kann man hier die Jüngsten in voller Aktion erleben. Ein Genuss für Eltern, Großeltern und Geschwister.

Der 5:0-Sieg gegen Kreinitz verschafft dem SV Bannewitz ein klein wenig Luft im Abstiegskampf

Der SV Bannewitz hatte durch den Sieg gegen Meißen zwar die Abstiegsplätze verlassen, aber dieses Bild ist trügerisch, denn Hartmannsdorf und Heidenau haben ein Spiel weniger und bei einem Sieg sind sie wieder vor Bannewitz. Deshalb war für die Bannewitzer ein Sieg gegen Kreinitz die absolute Plicht. Aber leichter gesagt als getan, denn im Hinspiel hatten die Bannewitzer auch mit einem Sieg gerechnet und gingen dann in Kreinitz sang und klanglos unter – die Bannewitzer sollten also gewarnt sein. Wenn es gelingen sollte, an die Leistung der 2.

Puh, dieser 5:1-Sieg gegen Meißen war enorm wichtig für den SV Bannewitz

Gegen Meißen hatte in der Hinrunde der Absturz des SV Bannewitz von Platz 2 angefangen, und nun stand der SV Bannewitz auf Platz 13, einem Abstiegsplatz. Damit war klar: alles andere als ein Sieg wäre für die Bannewitzer eine Katastrophe. Geht man von der Trainingsbeteiligung und dem Einsatz beim Training aus, sollte eigentlich alles passen, aber die Wahrheit liegt nun mal auf dem Platz und im Spiel.

Hartmannsdorf – SV Bannewitz: 2:1 – ein schlechtes Spiel im Abstiegskampf

Ohne Frage, Bannewitz steckt voll und ganz im Abstiegskampf. Gegen Hartmannsdorf musste daher gepunktet werden. Zu Beginn des Spiels sah das auch gar nicht schlecht aus. Hartmannsdorf spielte sehr nervös und Bannewitz hatte eigentlich das Spiel ganz gut im Griff. Die Aktionen nach vorne ließen zwar etwas an Präzision vermissen, aber gefährlich wirkten sie allemal. Hartmannsdorf tat sich schwer, hatte aber in der 8. Minute eine gute Chance, als die Bannewitzer Abwehr etwas unachtsam war und ein Hartmannsdorfer zum Schuss kam, aber der Ball ging doch weit übers Tor.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017 des SV Bannewitz am 27. April 2017, 19:00 Uhr

Der SV Bannewitz lädt alle Mitglieder herzlich zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 27. April 2017, um 19:00 Uhr, in die Turnhalle des Vereinsheims des SV Bannewitz ein. Vorschläge zur Tagesordnung bitte bis spätestens eine Woche vor dem Termin der Mitgliederversammlung schriftlich an den 1. Vorsitzenden senden.

       Karl-Heinz van Pée

1. Vorsitzender SV Bannewitz

Vorläufige Tagesordnung

SV Bannewitz-Hainsberger SV trennen sich 0:0; ein mehr als verdienter Punkt für den SV Bannewitz

Nach den Ergebnissen der Samstagsspiele war klar, dass es eng wird für den SV Bannewitz und er der Abstiegszone sehr, sehr, nahe gekommen ist, bzw. unter Umständen sogar auf einen Abstiegsplatz rutschen kann, wenn gegen Hainsberg kein Sieg gelingt. Nur, Hainsberg steht auf dem 4. Tabellenplatz und ist die Torfabrik der Liga und Bannewitz hat eine Menge Tore kassiert. Andererseits haben die Bannewitzer in der 2. Halbzeit in Wesenitztal ein sehr gutes Spiel gezeigt.

Der Schiedsrichter besiegelt im Alleingang die Bannewitzer 2:4-Niederlage beim SV Wesenitztal

Der SV Bannewitz hatte gegen Freital zwar einen Punkt geholt, aber das war zu wenig, um sich nach unten hin etwas Luft zu verschaffen und so stand der SV Bannewitz gegen Wesenitztal unter Druck und musste eigentlich punkten. Die Wesenitztaler allerdings schienen durch den Punktgewinn am Grünen Tisch beflügelt und wollten von Anfang an zeigen, wer Herr im Hause ist. Bereits in der 4.