Mountainbike – Sommerferienangebote 2019

Hallo Mountainbiker,

 

In den Sommerferien finden die folgenden Angebote statt. (Teilnahme bitte auf SPOND bestätigen)
26.07. 2019  14.00 – 17.00 Uhr   –   „wir bauen“ Rampen für unseren Parcours,
01.08.2019   09.00 – 17.00 Uhr   –   Tagesausflug zum Geographischen Mittelpunkt Sachsen – 55km , 800hm, Kategorie: Mittelschwer  (event. mit Bademöglichkeit in Grillenburg, wetterabhängig),
09.08.2019   09.00 – 18.00 Uhr   –   Tagesausflug – 3 Talsperrentour – 75km, 1100hm, Kategorie: Schwer (Malter – Klingenberg – Lehnmühle)
15.08.2019  14.00 – 17.00 Uhr   –   1. MTB Workshop (Bike-Setup, Bremsen und Schaltung einstellen, Bremsbeläge wechseln, Bikepflege etc),
Roman

1. Mountainbike – Trainingscamp in Schellerhau

Liebe Eltern,
liebe Mountainbiker,

unser 1. MTB – Trainingscamp fand vom 28.06 – 30.06 im Schellerhau statt.
Ziel dieses Camp war, die Steigerung des Teamgeistes sowie die Anwendung der gelernten Fahrtechniken im Mittelgebirge.
Aber auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen.

Freitag:
Abfahrt 17.00Uhr in Richtung Schellerhau.
Nachdem die Teams Ihre Zimmer in der Pension bezogen hatten, bliebt noch ein wenig Zeit für das Wochenend- Briefing. Im Anschluss ließen die Jungs ihren Grillkünsten freien Lauf. Bei lecker Steaks, Bratwurst und vielen Salaten wurde über viele Dinge diskutiert, verschiedene Themen und Wünsche angesprochen, die bereits absolvierten Wettkämpfe nochmal Revue passieren lassen und es wurde viel gelacht. Im Anschluss blieb noch Zeit für eine gemeinsame Runde Tischtennis.

Samstag:
Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es, bei herrlichem Sonnenschein, auf unsere Tagestour. Geplant waren 45km und 900hm. Hier konnten die Teams ihr Können auf technischen Abfahrten und anspruchsvollen Anstiegen unter Beweis stellen. Die erste Abfahrt Richtung Waldbärenburg ging über schöne flowige Singletrails und im Anschluss auf den ersten knackigen Anstieg Richtung Altenberger Bobbahn. Von da ging es weiter bergauf Richtung Geisingberg. Bei langen Anstiegen und heißen Temperaturen schwanden schnell die Kräfte und die Wasservorräte waren rasch erschöpft. Auf dem Geisingberg angekommen hatten sich die Jungs erstmal eine ausgiebige Mittagspause verdient. Bei Schnitzel, Currywurst und Co. konnten wieder Kräfte gesammelt werden und die Wasservorräte wurden nochmal aufgefüllt.

Im Anschluss ging es über die technisch sehr anspruchsvolle Abfahrt Richtung Geising. Auf Grund der sehr warmen Temperaturen haben wir hier die Route umgeplant und es ging auf herrlichen Wald- und Feldwegen Richtung Zinnwald.  Am Georgenfelder Hochmoor wurde nochmal eine kleine Kaffeepause eingelegt. Nachdem die letzten Riegel und Bananen verzehrt waren, ging es auf den flowigen Abfahrten Richtung Kahleberg – Altenberg. Auf den langen Abfahrten brachte der Fahrtwind, auf Grund der hohen Temperaturen, leider keine Abkühlung. Zum Leid einiger Wanderer ging es für die Jungs, umhüllt in einer Staubwolke, mehrere km mit Topspeed bergab zur Sommerrodelbahn. Hier hatten wir ausreichend Zeit das Freizeitangebot zu nutzen. Auf Mountaincarts und der Sommerrodelbahn ließen die Kinder schnell den Gedanken an die bereits absolvierten 700hm hinter sich. Im Anschluss ging er wieder zurück zur Unterkunft in Schellerhau. Hier angekommen haben wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen.

Sonntag:
Auf Grund der bereits frühen, hohen Temperaturen mussten wir die kurze Vormittagsausfahrt canceln. Somit ging es gegen 10.00Uhr wieder zurück Richtung Bannewitz. Hier konnten alle Kinder wohlbehalten von Ihren Eltern in Empfang genommen werden.
Ich bedanke mich recht herzlich bei allen Eltern und Helfern, sei es für den Shuttleservice, die Verpflegung (Salate, Kuchen) sowie die Spenden. Ebenso ein großes Danke an Stefan der uns als 2. erwachsene Person begleitet hat. SIe alle haben unseren Kindern ein tolles Wochenende ermöglicht.
Roman Wrann

MTB – FSE – 2. Rennen und TWC Hartha

Das Performance Team, Ansgar und Emilian aus dem Team Junior starteten am 16.06.19 beim TWC in Hartha.

Bei Regen ging es 11:15Uhr für unsere kleinsten (Ansgar, Emilian) auf die Strecke. AK1 mit einer Streckenlänge von 2,5km. Für Emilian war es das 1. Wettkampfrennen und ein Zieleinlauf im vorderen Mittelfeld kann sich sehen lassen. Ansgar startet bei der FSE somit zählen hier die Gesamtpunkte nach allen absolvierten 6 Rennen.  Beide Kinder mit einer suveränen Leistung.

Für Ragnar, Roman und Moritz ging es um 12:30Uhr auf die 5km Distanz. Für Ragnar das 2. Rennen an diesem Wochenende (15.06.19 MBC in Marienberg). Alle 3 konnten sehr gute Leistungen erbringen.  Auch wenn es für das Treppchen nicht gereicht hat haben alle die Zähne zusammengebissen und bis zur letzten Sekunde gekämpft.

13:00Uhr, bei strahlendem Sonnenschein, ging es für Felix, Julius, Moritz, Stian und Pascal auf die 3x5km Distanz.  Die von den Jungs gesetzten Zielzeiten konnten Sie alle einfahren und auf der teilweise anspruchsvolle Strecke blieben alle Jungs des SV Bannewitz ohne größere Verletzungen.

Ein großes Lob vom Trainer für die sehr guten Leistungen! Ich bin stolz auf euch!

 

oznor_vivid
cof_vivid
rpt_vivid
rpt_vivid
rpt_vivid
ptr_vivid
cof_vivid
cof_vivid
sdr_vivid
rpt_vivid
sdr_vivid
rpt_vivid
rpt_vivid

 

Ragnar startet bei der FSE – 1. Rennen – MBC in Marienberg

Serienstarter Ragnar absolviert das erste von sechs Rennen der „Fahrrad Spartakiade Erzgebirge“.  Bei tropischen Temperaturen und anspruchsvollen Trails konnte er heute bereits eine gute Zeit in Marienberg zur Miriquidi Bike Challenge einfahren.  AK9/10 mit weit über 50 Startern ein relativ großes Feld. Am Ende zählt die Gesamtpunktzahl (letztes Rennen im September). Morgen hoffen wir auf eine weitere gute Zeit zum TWC in Hartha.

 

 

Ansgar holt erste Mountainbike Medaille für den SV Bannewitz (KFF)

Ansgar Fröse holt Bronze bei der KFF in Hartha.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Unser erster Wettkamp in 2019 und die erste Medaille im MTB für den SV Bannewitz. Ein besseren Start kann man sich als Trainer nicht wünschen. Bei schönstem Wetter konnten weitere gute Platzierungen durch Roman, Finn, Moritz und Ragnar in Hartha eingefahren werden.  Herzlichen Glückwunsch und großes Lob für die gute Leistung.

cof_vivid
sdr_vivid
oznor_vivid
cof_vivid
cof_vivid
cof_vivid
cof_vivid
cof_vivid
cof_vivid
sdr_vivid
cof_vivid
sdr_vivid

 

 

 

!!!SICHERHEIT GEHT VOR!!! in der Wintersaison kann es zu Trainingsausfällen kommen

Liebe Eltern,
die Sicherheit Ihrer Kinder steht bei uns an oberster Stelle. Die Sommersaison ist offiziell beendet und wir befinden uns im Wintertraining. Im Winterhalbjahr kann es aus verschiedenen Gründen zu Trainingsausfällen kommen.  In den Wäldern fallen die Blätter von den Bäumen, ein wenig Regen dazu, es wird für die Kinder eine Rutschpartie. Um Stürzen vorzubeugen, halte ich mir vor wetterbedingt das Training kurzfristig abzusagen.  Fallen die Temperaturen unter 5 Grad, findet prinzipiell kein Training mehr statt.
Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, können Sie gern Kontakt mit mir aufnehmen!
Roman Wrann

Herbst & Winter

Hallo,
es wird wieder zeitiger dunkel. Bitte Beleuchtung (aufgeladen) zum Training nicht vergessen (Vorder und Rücklicht)!
Unsere Wintersaison startet ab Nov bis Ende Februar. In diesem Zeitraum wird kein Techniktraining (nur Ausfahrten im Gelände) stattfinden. Wir werden dieses Jahr wieder solange fahren, wie es das Wetter zuläßt. Bitte an entsprechende Kleidung denken.
Roman