Auch die Volleyballer können wieder in der Halle Sport treiben

Hygienekonzept der Abteilung Volleyball des SV Bannewitz

angelehnt an die Übergangsregeln des Deutschen Volleyball-Verbandes Stand vom 30.04.2020

  • Alle Sportler/innen bestätigen die Kenntnis der Sonderregeln und der besonderen Fürsorgepflicht
    • Alle Sportler kommen bereits umgekleidet zum Sport
    • Die Gemeinschaftsduschen und Kabinen dürfen nicht genutzt werden
    • Vor Trainingsbeginn werden die Hände gereinigt und desinfiziert
    • in der Sporthalle ist durch Öffnen der großen Türen für ausreichend Belüftung zu sorgen
    • Das Volleyballfeld ist in 2 Bereiche getrennt, pro Spielfeld sind nur 4 Spieler erlaubt, deren Abstand zueinander mind. 1,50 m betragen darf.
    • Die Trainingsgruppen werden nicht ausgewechselt, es wird Körperkontakt vermieden
    • Abstand von 1 m zum Netz wird eingehalten, dadurch keine direkten Ballaktionen am Netz
    • wenn möglich keine Aufschläge/Angriffe in die Mitte zweier Spieler/innen (um direkten Kontakt zu vermeiden)
  • Begrüßung/Verabschiedung/ kein Abklatschen nach Spielzügen
    • keine direkten Ballaktionen oberhalb der Netzkante am Netz
    • es werden Übungsformen gewählt, die Kollisionen vermeiden/unmöglich machen (keine zwei Personen in der Abwehr oder Annahme)
    • Vor und nach jedem Training werden die Trainingsutensilien desinfiziert
    • Trainingsteilnehmer sollten ihr eigenes Handtuch und Getränk mitbringen

Nach Rücksprache mit der medizinischen Kommission des DOSB scheint das Risiko der Ballberührung, laut Einschätzung der Experten, gering. Der Ball sollte häufig gereinigt werden

Trainingsbetrieb (eigenständige Ausübung der Sportart ohne Anleitung)

Stand 19.05.2020

One thought on “Auch die Volleyballer können wieder in der Halle Sport treiben

  • Der/die Verfasser dieses Artikels hat entweder nie selbst Volleyball gespielt, oder aber man geht davon aus, daß bei geringfügiger Überschreitung der vorgegebenen Regeln ein Auge zugedrückt wird, davon sollte man aber vorsichtshalber nicht ausgehen.
    Fazit: Nicht praktikabel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.