Sensationeller Sieg der 1. Kegelmannschaft des SV Bannewitz am zweiten Spieltag in der OKV Liga

Am 14.9. fuhren wir zu unserem ersten Auswärtsspiel nach Radeburg, was für uns gleichzeitig bedeutete, dass eine neue Bahnanlage auf uns zukam. Aber wir gingen die Sache mit großer Disziplin und Ehrgeiz an. Dafür sind wir auch am Ende belohnt worden. Im ersten Durchgang gingen für uns Jörg Scheuermann und Axel Effenberg an den Start. Jörg Scheuermann gewann sein Spiel mit 3:1 Sätzen und holte den ersten Mannschaftspunkt für uns. Leider waren seine Fehler heute mit 19 Fehlern recht hoch. Daran muss er beim nächsten Wettkampf arbeiten, so dass es weniger werden. Ich bin mir sicher, dass er das schafft. Er spielte heute 460 Holz. Axel Effenberg verlor sein Spiel leider mit 1,5:2,5 Sätzen. Somit holten die Radeburger ihren ersten Mannschaftspunkt. Axel spielte heute 497 Holz, was nicht schlecht für ein Auswärtsspiel ist. Jetzt stand es nach dem ersten Durchgang nach Punkten 1:1, aber wir waren trotzdem mit 17 Holz vorne. Im zweiten Durchgang gingen für uns Thomas Sachse und Jens Schmidt an den Start. Thomas Sachse gewann sein Spiel mit 2,5:1,5 Sätzen. Somit holte er für uns einen weiteren Mannschaftspunkt. Thomas spielte heute 479 Holz. Wenn er seine Fehler auch noch ein etwa halbieren kann, werden seine Ergebnisse noch besser werden. Jens Schmidt gewann auch sein Spiel mit 3:1 Sätzen. Er spielte 504 Holz bei 6 Fehlern. Somit holten wir zusammen zwei weitere Punkte für uns. Am Ende gewannen wir in Radeburg mit 5:1 und 1940 zu 1892 Holz. Am nächsten Wochenende geht es am 21.9. zu Hause gegen SV Pesterwitz weiter. Drückt uns die Daumen für dieses Spiel. Wir hoffen auf viele Zuschauer auf unserer Kegelbahn.

Viele Grüße,

Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.