Bannewitz besiegt im letzten Vorbereitungsspiel Wurgwitz mit 4:2

Vor dem wichtigen Pokalspiel am Samstag gegen Dohna wollte der SV Bannewitz nochmal ein Testspiel durchführen, auch um die schlechte Leistung gegen Einheit-Mitte vergessen zu machen. Allerdings sah das zu Beginn des Spiels in Wurgwitz am Donnerstag gar nicht danach aus. So hätte man schon nach drei Minuten mit 0:2 hinten liegen können, aber Steve Schurzky im Tor der Bannewitzer könnte dies gerade noch verhindern. Dann fingen sich die Bannewitzer und in de 6. Minute zog Bruno Schneider einfach mal ab und der Ball schlug unhaltbar im Wurgwitzer Kasten ein. Dann sorget ein Fehlpass in der Abwehr in die Füße eines Wurgwitzers für den 1:1-Ausgleich in der 8. Minute. Nun übernahmen aber die Bannewitzer das Kommando und nach einem Doppelpack von Markus Walther in der 21. und der 22. Minute stand es 3:1 für den SVB. In der 42. Minute verkürzten die Wurgwitzer durch einen Freistoß, bei dem Steve Schurzky ziemlich unglücklich aussah, auf 2:3. In der 2. Halbzeit drückte Bannewitz, aber es dauerte bis letzten Spielminute,bis die Bannewitzer wieder etwas Zählbares vorweisen konnte. Robin Glanz verwandelte einen Freistoß von der linken Strafraumecke direkt zum 4:2-Endstand.

Die Bannewitzer konnten in diesem Spiel so einiges für das Spiel gegen Dohna testen. Es klappte zwar nicht alles, aber eine Reihe von Spielzügen sahen doch ganz gut aus. Ob die Bannewitzer für das Pokalspiel gut eingespielt sind, wird sich am Samstag zeigen müssen.

Mannschaftsaufstellung SV Bannewiz: Steve Schurzky, Maximilian Genschmar, Florian Schmieder, Robin Glanz, Kai Mittag (C, 62. Sebastian Kramer), Martin Neubert, John Rabe, Markus Walther (62. Paul Müller), Bruno Schneider, Kevin Moraweck, Stephan Markus; Auswechselspieler: Hannes Thiele (ETW), Paul Müller, Sebastian Kramer

Die Videos zum Spiel findet Ihr unten oder auf dem YouTube-Kanal des SV Bannewitz

Charlie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.