Der SV Bannewitz kommt beim Post SV Dresden zu einem verdienten 4:1 Sieg

Die Bannewitzer taten sich in ihrem dritten Vorbereitungsspiel beim Post SV Dresden am Mittwoch, den 31. Juli 2019 fast eine ganze Halbzeitlang schwer, bis Jakob Schulz in der 43. Minute nach einem Eckball mit einem sehenswerten Kopfball durch das 1:0 den Bann brach. Nach einem Abwehrfehler in der 45. Minute wäre Post beinahe zum Ausgleich gekommen, aber der Pfosten rettete für den SVB. Robin Glanz erhöhte in  der 45. Minute nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite und einem Pass durch den Fünfmeterraum mit einem satten Schuss von links auf 2:0. Nach der Halbzeitpause startete Paul Szuppa auf der linken Seite und passte zu Markus Walther, der kein Problem hatte, das 3:0 für den SVB zu erzielen. In der 71. Minute sah Hannes Thiele bei einem Schuss äußerst unglücklich aus und es stand 1:3. Bei einem Freistoss aus 15 Metern war Hannes Thiele dann aber zur Stelle und lenkte den Ball an die Latte.  In der 80. Minute setzten die Bannewitzer stark nach und Robert Knöfel erhöhte auf 4:1.

Es lief zwar nicht alles wie gewünscht, vorallem in der 1. Halbzeit, aber insbesondere mit ihrer Schnelligkeit waren die Bannewitzer immer wieder gefährlich.

Am Sonntag, den 4. August um 15:00 Uhr bestreiten die Bannewitzer ihr letztes Vobereitungsspiel bei der SG Einheit Dresden-Mitte, bevor es dann am Samstag, den 10. August um 15:00 Uhr im Pokalspiel bei Chemie Dohna ernst wird.

Die wichtigsten Spielszenen und die Tore findet Ihr unten.

Mannschaftsaufstellung SV Bannewitz: Steve Schurzky (TW), William Brüggemann, Maximilian Genschmar, Robert Knöfel, Robin Glanz, Kai Mittag (C), Martin Neubert, Markus Walther, Jakob Schulz, Sebastian Kramen, Kevin Moraweck; Auswechselspieler: Hannes Thiele, Paul Szuppa, Paul Müller

Charlie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.