Der SV Bannewitz besiegt den Radeberger SV im ersten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison mit 8:1

In einem trotz der hohen Temperaturen  schnellen und schwungvollen Spiel haben die Bannewitzer den Radeberger SV durch jeweils drei Tore von Paul Szuppa und Florian Schmieder sowie je einem Tor von Robert Knöfel und Markus Walter mit 8:1 hoch verdient geschlagen. Es gelang den Jungs von Heiko Beyer zwar noch nicht alles, aber schon sehr viel. Weiter so Jungs!

Sorry Schmiedi, aber dein 3. Tor habe ich leider nicht eingefangen. Die restlichen Bannewitzer Tore könnt Ihr unten sehen.

Mannschaftsaufstellung SV Bannewitz: Philipp Natusch (TW) (26. Steve Schurzky, 64. Hannes Thiele), William Brüggemann (46. Florian Schmieder), Maximilian Genschmar, Paul Szuppa, Robert Knöfel (46. Paul Müller), Robin Glanz, Kai Mittag (C), Martin Neubert, Sebastian Kramer, Kevin Moraweck, Stephan Markus (46. Markus Walther); Auswechselspieler: Steve Schurzky (ET), Hannes Thiele (ET), Florian Schmieder, Paul Müller, Markus Walther

Das nächste Vorbereitungsspiel findet am Sonntag, den 28. Juli um 15:00 Uhr in Großröhrsdorf statt.

Charlie

 

Mountainbike – Sommerferienangebote 2019

Hallo Mountainbiker und Sportfreunde,

 

In den Sommerferien finden die folgenden Angebote statt. Die Teilnahme bitte auf SPOND bestätigen – Interessenten aus anderen Abteilungen bitte per Mail Kontakt (Roman.Wrann@sv-bannewitz.de) mit mir aufnehmen.
01.08.2019   09.00 – 17.00 Uhr   –   Tagesausflug zum Geographischen Mittelpunkt Sachsen – 55km , 800hm, Kategorie: Mittelschwer  (event. mit Bademöglichkeit in Grillenburg, wetterabhängig),
05.08. 2019  14.00 – 17.00 Uhr   –   „wir bauen“ Rampen für unseren Parcours,
09.08.2019   09.00 – 18.00 Uhr   –   Tagesausflug – 3 Talsperrentour – 75km, 1100hm, Kategorie: Schwer (Malter – Klingenberg – Lehnmühle)
15.08.2019  14.00 – 17.00 Uhr   –   1. MTB Workshop (Bike-Setup, Bremsen und Schaltung einstellen, Bremsbeläge wechseln, Bikepflege etc),
Roman

1. Mountainbike – Trainingscamp in Schellerhau

Liebe Eltern,
liebe Mountainbiker,

unser 1. MTB – Trainingscamp fand vom 28.06 – 30.06 im Schellerhau statt.
Ziel dieses Camp war, die Steigerung des Teamgeistes sowie die Anwendung der gelernten Fahrtechniken im Mittelgebirge.
Aber auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen.

Freitag:
Abfahrt 17.00Uhr in Richtung Schellerhau.
Nachdem die Teams Ihre Zimmer in der Pension bezogen hatten, bliebt noch ein wenig Zeit für das Wochenend- Briefing. Im Anschluss ließen die Jungs ihren Grillkünsten freien Lauf. Bei lecker Steaks, Bratwurst und vielen Salaten wurde über viele Dinge diskutiert, verschiedene Themen und Wünsche angesprochen, die bereits absolvierten Wettkämpfe nochmal Revue passieren lassen und es wurde viel gelacht. Im Anschluss blieb noch Zeit für eine gemeinsame Runde Tischtennis.

Samstag:
Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es, bei herrlichem Sonnenschein, auf unsere Tagestour. Geplant waren 45km und 900hm. Hier konnten die Teams ihr Können auf technischen Abfahrten und anspruchsvollen Anstiegen unter Beweis stellen. Die erste Abfahrt Richtung Waldbärenburg ging über schöne flowige Singletrails und im Anschluss auf den ersten knackigen Anstieg Richtung Altenberger Bobbahn. Von da ging es weiter bergauf Richtung Geisingberg. Bei langen Anstiegen und heißen Temperaturen schwanden schnell die Kräfte und die Wasservorräte waren rasch erschöpft. Auf dem Geisingberg angekommen hatten sich die Jungs erstmal eine ausgiebige Mittagspause verdient. Bei Schnitzel, Currywurst und Co. konnten wieder Kräfte gesammelt werden und die Wasservorräte wurden nochmal aufgefüllt.

Im Anschluss ging es über die technisch sehr anspruchsvolle Abfahrt Richtung Geising. Auf Grund der sehr warmen Temperaturen haben wir hier die Route umgeplant und es ging auf herrlichen Wald- und Feldwegen Richtung Zinnwald.  Am Georgenfelder Hochmoor wurde nochmal eine kleine Kaffeepause eingelegt. Nachdem die letzten Riegel und Bananen verzehrt waren, ging es auf den flowigen Abfahrten Richtung Kahleberg – Altenberg. Auf den langen Abfahrten brachte der Fahrtwind, auf Grund der hohen Temperaturen, leider keine Abkühlung. Zum Leid einiger Wanderer ging es für die Jungs, umhüllt in einer Staubwolke, mehrere km mit Topspeed bergab zur Sommerrodelbahn. Hier hatten wir ausreichend Zeit das Freizeitangebot zu nutzen. Auf Mountaincarts und der Sommerrodelbahn ließen die Kinder schnell den Gedanken an die bereits absolvierten 700hm hinter sich. Im Anschluss ging er wieder zurück zur Unterkunft in Schellerhau. Hier angekommen haben wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen.

Sonntag:
Auf Grund der bereits frühen, hohen Temperaturen mussten wir die kurze Vormittagsausfahrt canceln. Somit ging es gegen 10.00Uhr wieder zurück Richtung Bannewitz. Hier konnten alle Kinder wohlbehalten von Ihren Eltern in Empfang genommen werden.
Ich bedanke mich recht herzlich bei allen Eltern und Helfern, sei es für den Shuttleservice, die Verpflegung (Salate, Kuchen) sowie die Spenden. Ebenso ein großes Danke an Stefan der uns als 2. erwachsene Person begleitet hat. SIe alle haben unseren Kindern ein tolles Wochenende ermöglicht.
Roman Wrann